pohlheim, hessen

Welche Themen bewegen Sie gerade in der Kommunalpolitik?

Die Erneuerung und Erweiterung des Betreuungsangebotes für Kinder und Jugendliche sind uns bei der Stadtteilentwicklung besonders wichtig. Kitas müssen heutzutage noch mehr den aktuellen Anforderungen angepasst sein (Gute-KiTa-Gesetz usf.) - das ist eine große Herausforderung für uns. Energiewende und Klimaneutralität sind auch für Pohlheim wichtige Themen, die zwingend berücksichtigt werden. Ein stadtteilübergreifendes Familienzentrum soll eingerichtet werden und die Modernisierung des bereits bestehenden Jugendzentrums wird weiter umgesetzt. Wir möchten hier schnell, besonders auch für Kriegsflüchtlinge mit jungen Kindern behilflich sein, um diese stärker in den Pohlheimer Alltag einzubeziehen. Es ist uns wichtig, für Fragen ein kompetenter Ansprechpartner zu sein.

Wir sind immer offen für neue Ideen und Projekte: Wir leben jetzt – Was bleibt von uns nach unserem Leben, wenn wir nicht mehr sind? Friedhofsgestaltung soll ebenfalls nicht fehlen. Die Schaffung von „Erinnerungsräumen“ in sog. memoriam Gärten bieten den Menschen jeder Generation Stätten der Besinnung, Platz für Trauer, Ruhe, aber auch Erholung. 

Steckbrief

Kommune Pohlheim
Bürgermeister Andreas Ruck 
Parteizugehörigkeit des Bürgermeisters parteilos
Bundesland Hessen
Einwohnerzahl 19.500
Einwohnerinnen und Einwohner zwischen 12 und 17  1157
Andreas Ruck, Bürgermeister von Pohlheim

»Unsere Jugend soll sich gehört und sicher fühlen! Eine selbstsichere und zufriedene Jugend hält die Stadt Pohlheim jetzt und in Zukunft am Leben.«

Warum nehmen Sie an Jugend entscheidet teil?

Gem. § 4c HGO soll die Gemeinde bei Planungen und Vorhaben, die die Interessen von Kindern und Jugendlichen berühren, diese in angemessener Weise beteiligen. Durch Jugend entscheidet können wir als Gemeinde diesem gesetzlichen Auftrag ein großes Stück näherkommen. In einigen Themenbereichen kommt es auf die Ansichten der Jugendlichen an. Meist kann nur spekuliert oder abgeschätzt werden, was sich die junge Generation für ihre Stadt wünscht. Jugend entscheidet soll hier den Beteiligungsprozess, den wir in unserer Kommune vorantreiben wollen, fördern und attraktiv machen. 

Was soll sich durch Ihre Teilnahme an Jugend entscheidet in Ihrer Kommune verändern?

Wir wünschen uns mit Blick auf die Zukunft, dass die Ortsbeiräte und die Stadtverordnetenversammlung mehr in den Fokus der Jugendlichen gelangen. Dort werden nämlich die wichtigen und richtungsweisenden Entscheidungen getroffen. Durch Jugend entscheidet kann die junge Altersgruppe aktiv motiviert werden, zu jugendgerechten Beschlüssen beizutragen. Unser längerfristiges Ziel ist es, Mitbestimmungsmöglichkeiten für Jugendliche fest in der Stadt Pohlheim zu verankern. Darüber hinaus sollte nach der Teilnahme an Jugend entscheidet das Selbstverständnis in der Kommunalpolitik größer geworden sein, Entscheidungen, die die Jugend betreffen, an junge Menschen in unserer Stadt abzugeben. Im Idealfall schaffen wir es, in den (überalterten) städtischen Gremien eine größere Bewusstheit für die Belange junger Menschen zu etablieren, und die Bereitschaft, ihnen zuzuhören und sie ernst zu nehmen und zu beteiligen, vergrößern.