Jugend entscheidet – Das Hertie-Programm für innovative Kommunen.

Teilnahmebedingungen

Bewerben können sich Städte und Gemeinden aus ganz Deutschland, die …

  • Lust auf Beteiligung junger Menschen zwischen 12 und 15 Jahren haben.
  • weniger als 100.000 Einwohner haben.
  • dazu bereit sind, eine echte politische Entscheidung an Jugendliche abzugeben.
  • noch keine oder wenig Erfahrung mit verankerten Formen von Jugendbeteiligung (zum Beispiel Jugendparlamenten, Jugendräten oder Jugendforen) gesammelt haben.
  • die Unterstützung der kommunalen Spitze sicher haben.

Füllen Sie das Online-Bewerbungsformular aus. Laden Sie eine kurze motivierende Videobotschaft des Bürgermeisters hoch (max. 90 Sekunden).

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Die Bewerbungsfrist endet am 4. Dezember 2020. Sie haben Fragen zur Bewerbung? Kontaktieren sie uns unter info@jugendentscheidet.de oder rufen Sie uns an unter +49-(0)30-2205603-30!

Bis Anfang Januar 2021 erhalten Sie von uns eine Nachricht, ob Sie ausgewählt worden sind.

Ihre Fragen zum Programmablauf beantworten wir in unserem FAQ.

Zu den FAQ

Ihre Kommune

*
*
*
*
*
Anteil der Einwohner, die Leistungen nach SGB II/SGB XII erhalten (an allen Einwohnern, in %), SGB II = Arbeitslosgengeld II (Hartz IV), SGB XII = Grundsicherung im Alter / bei Erwerbsminderung

Ihre Jugendlichen

* Einwohnerzahl Ihrer Gemeinde/Stadt im Alter von 12 bis 15 Jahren
Anzahl weiterführender Schulen vor Ort (ab Klasse 5 bzw. 7)
* Nennung von z. B. Jugendzentrum, Sportverein, Kinder- und Jugendbücherei
Gab es oder gibt es z. B. ein Jugendparlament, ein Jugendforum oder ähnliches? Gibt es nicht-formalisierte Mitsprachemöglichkeiten für Jugendliche?

Motivation Ihrer Kommune

* Warum wollen Sie/Ihre Verantwortlichen Jugend entscheidet in Ihrer Kommune durchführen? Was ist der Antrieb? Gibt es spezifische Gründe?
* Was soll nach der Teilnahme an Jugend entscheidet in Ihrer Kommune anders sein als vorher, mit Blick auf a) die Jugendlichen in Ihrer Kommune b) Ihre Kommunalpolitik? Was ist der Antrieb? Gibt es spezifische Gründe?
*
*
Kurzer Brief oder Videobotschaft (max. 100 MB) der Ober-/Bürgermeisters: Welche Chance(n) sehen Sie in einer Teilnahme an Jugend entscheidet für Ihre Gemeinde/Stadt? *

Ihre Gestalter

* Ihr Ober-/Bürgermeister (Vor- und Nachname)
*
*
Falls abweichend: Ihr für Jugendpolitik zuständige Bürgermeister (Vor- und Nachname)
* Fachliche Ansprechperson für „Jugend“ in Ihrer Verwaltung
*
*
*
* TT/MM/JJJJ
* TT/MM/JJJJ

Gut zu wissen

* Wer ist die Ansprechperson für die Bewerbung bei Jugend entscheidet? (Vor- und Nachname)
* … und Institution, falls nicht kommunal
*

Bitte bestätigen Sie, dass

*
*
*
*