Unsere Kommunen

Teilnahme am Intensivprogramm

Teilnahme an der Akademie

Kommune

Beschreibung

Bürgermeister

Jahr

Bad Schwartau, Schleswig-Holstein, 20.000 Ew.

Jüngst wurde die Satzung für ein neu gegründetes Kinder- und Jugendparlament durch den Stadtrat verabschiedet. 2024 finden zum ersten Mal die Wahlen statt.

Mehr erfahren

Jahr: 2023
Katrin Engeln

Mutlangen, Baden-Württemberg, 6.969 Ew.

Es besteht ein Jugendforum sowie ein Jugendbeirat. Zudem wird aktuell ein Skatepark gemeinsam mit Jugendlichen geplant.  Anlässlich der anstehenden Kommunalwahlen 2024 werden Veranstaltungen für Erstwähler umgesetzt. 

Mehr erfahren

Jahr: 2023
Stephanie Eßwein

Neukirchen/Erzgebirge, Sachsen, 7.000 Ew.

Die Gründung eines Jugendparlaments wird angestrebt. Außerdem soll ein neuer Treffpunkt für Jugendliche entstehen, den diese selbst verwalten können. 

Mehr erfahren

Jahr: 2023
Sascha Thamm

Rüdersdorf bei Berlin, Brandenburg, 16.326 Ew.

Mehrere kleinere Projekte in der Gestaltung des öffentlichen Raums, beispielsweise die Überdachung eines Tischtennisplatzes, sind geplant oder schon angelaufen. Zudem gibt es die neue Position einer Ansprechperson für Kinder- und Jugendbelange.

Mehr erfahren

Jahr: 2023
Sabine Löser

Schlangen, Nordrhein-Westfalen, 9.512 Ew.

Jugendliche werden bei der Planung und Gestaltung einer "multifunktionale Outdoorfläche" beteiligt. Außerdem wird gemeinsam mit ihnen an einer Nachhaltigkeitsstratehie für die Gemeinde gearbeitet.

Mehr erfahren

Jahr: 2023
Marcus Püster

Uffing a. Staffelsee, Bayern, 3.050 Ew.

Die Planung von zwei Spielplätzen wird 2024 gemeinsam mit den Kindern durchgeführt. Zudem wird an einem langfristigen Jugendgremium gearbeitet.

Mehr erfahren

Jahr: 2023
Andreas Weiß

Glauburg, Hessen, 3.438 Ew.

Eine Anglerhütte soll als zentraler Treffpunkt mit den Jugendlichen hergerichtet werden. Außerdem ist ein Dirtpark  (naturnahe Fahrrad und Geländestrecke aus Lehm)  in Planung. 

Mehr erfahren

Jahr: 2023
Henrike Strauch

Ranstadt, Hessen, 4.962 Ew.

Zusammen mit den Jugendlichen plant die Gemeinde eine Grünanlage sowie einen Rollerpark.

Mehr erfahren

Jahr: 2023
Cäcilia Reichert-Dietzel

Überlingen, Baden-Württemberg, 22.684 Ew.

Überlingen hat seit 2020 einen Jugendgemeinderat. Ergänzend wird im Jahr 2024 ein Jugendforum durchgeführt, um niederschwelligere Beteiligung zu ermöglichen.

Mehr erfahren

Jahr: 2023
Jan Zeitler

Hansestadt Osterburg (Altmark), Sachsen-Anhalt, 9.761 Ew.

2021 fand eine umfangreiche Jugenbefragung statt um herauszufinden, wo die Bedarfe junger Menschen liegen. Nun sollen diese umgesetzt werden.  Zunächst ist die Verbesserung des Informationsflusses geplant: Jugendliche sollen eine eigene Seite im Amtsblatt bekommen und einen Platz auf der städtischen Website.

Mehr erfahren

Jahr: 2023
Nico Schulz