Fachforum

Mehr als Dienstvorschriften und Aktenvermerke

Wie Jugendbeteiligung erfolgreich ihren Weg in kommunale Verwaltungen findet


Wirksame Jugendbeteiligung hängt von der Verankerung im kommunalen Handeln ab. Wie aber findet Jugendbeteiligung ihren Weg in Gemeindeordnungen, wie wird sie zur Querschnittsaufgabe in der Verwaltung und wie gelingt ein kontinuierlicher Austausch zwischen allen Akteuren? 


Darüber diskutieren die Expertinnen und Experten eines Fachforums auf dem digitalen Fachkongress des 17. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetags am 20. Mai 2021, 10.45 - 12.15 Uhr:


•    Dominik Ringler, Kompetenzzentrum Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg und Mitglied der Sachverständigenkommission der Kinderfreundlichen Kommunen
•    Norbert Hanisch, Servicestelle Kinder- und Jugendbeteiligung Sachsen
•    Dr. Anna Grebe, Jugend entscheidet // Gemeinnützige Hertie-Stiftung
•    Claudia Thiele, Diplom-Verwaltungswissenschaftlerin und Trainerin für Kinder- und Jugendbeteiligung
•    Raphael Walz, Bürgermeister von Gundelfingen


Moderation: Anja Pfeffermann

Eine Veranstaltung des Kinder- und Jugendrings Sachsen in Kooperation mit der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung.

Anmelden können Sie sich über diesen Link zur Anmeldeseite.

Wo und Wann?

Am 20.05.2021
10:45 bis 12:15 Uhr via Zoom

iCal download